Start. Problem. Fragen. Antworten. Publikationen. Lösungen. Literatur. Links.


DIE GELDWERKSTATT


DIE GELDWERKSTATT von Holger Lang © Alle Rechte vorbehalten                            Impressum | Disclaimer

Manche Leute haben nur Geld im Kopf. Wenn die wüssten, was Geld wirklich ist, würden Sie es gerne gegen Ihr Stroh zurücktauschen.

(Holger Lang)

Echtes Wissen ist so rein und so klar wie ein Tropfen frischen Quellwassers. Und genau so erquickend und labend.

(Holger Lang)

It´s time to make a change

Um ein Problem zu lösen, muss man zunächst einmal versuchen, das Problem so gründlich wie möglich zu analysieren. Radikal (Radix = lat. Die Wurzel) die tiefere Ursache des Problems ergründen. Nur so hat man die Chance, auch eine echte Problemlösung zu finden statt immer nur an Symptomen herum zu doktern.


Mit dem Buch GELD(R)EVOLUTION habe ich versucht, dies zu leisten. Und zwar möglichst einfach und verständlich, vor allem aber knapp und in aller Kürze, so dass eigentlich jeder sich schnell und einfach, einen Überblick über Problematiken sowie wie möglichen sinnvollen Lösungsansätzen verschaffen kann.


Sehr viel tiefer und eingehender betrachte und behandele ich das Thema „Geldsystem und Geldschöpfung“ in meinem zweiten Buch „MON(K)EY-BUSINESS“. Dabei untersuche ich auch radikal die dahinterstehende ökonomische Theorie bzw. die Theorien, die man gemeinhin als herrschende Mainstream-Ökonomie bezeichnen kann, die sich bei genauerer Betrachtung und Analyse als haltloser Schwindel darstellt.


In meinem neuesten Buch „Staat, Macht, Eigentum und Freiheit“ gehe ich noch einen Schritt weiter. Genauer: ein Schritt zurück. Zurück zur Politischen Ökonomie. Dazu hinterfrage ich scheinbar selbstverständliche Begriffe wie eben Staat, Macht, Eigentum und Freiheit.

Auf Facebook posten
Auf Twitter posten
Per E-Mail senden
Auf Google Lesezeichen posten